Neue Wege NRW – Beruflicher (Wieder-) Einstieg mit System

Landesweite Implementierung von Strategien und Instrumenten zur Förderung rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit

Neue Wege NRW Die systematische Verknüpfung von arbeitsmarkt- und jugendhilfebezogenen Dienstleistungen war Gegenstand des zentralen innovativen Projektes „Neue Wege NRW“. Arbeitsagenturen, Jobcenter, Jugendämter und Familienzentren bauten in dem Projekt nachhaltige Kooperationsstrukturen auf und entwickelten und erprobten gemeinsame Konzepte für den beruflichen Wiedereinstieg. Das Innovationsprojekt wurde über zwei Jahre an sechs ausgewählten Modellstandorten in NRW durchgeführt.

ModellregionenmodellregionenDie entwickelten neuen Strukturen und Instrumente wurden im Rahmen eines Transferprojektes 2013 bis 2015 nachhaltig verankert und landesweit transferiert. Hinzugekommen waren fünf weitere Transferregionen, die Kooperationsstrukturen aufbauten. In den Modellregionen wurde weiter an der dauerhaften Umsetzung der Konzepte gearbeitet und weitere Akteure wurden einbezogen.

Ab August 2015 startet ein neues Projekt zum Thema "Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit zur Förderung des beruflichen Wiedereinstiegs". Es dient dem landesweiten Transfer der Angebote, die seit 2011 im Projekt "Neue Wege NRW" entwickelt wurde.

Transferregionentransferregionen„Neue Wege NRW“ wird in Zusammenarbeit des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen und des Instituts für Innovation & Bildung (innovaBest) mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union durchgeführt.

Berichte

Landesweite Fortbildungsveranstaltungen in der Uni Duisburg-Essen

Eine Referentenschulung für Fachkräfte aus Arbeitsmarktinstitutionen zur Durchführung der Veranstaltungskonzepte in Familienzentren findet am 25. Februar 2016 statt, eine Informations- und Fortbildungsveranstaltung für Leitungen und Mitarbeiter/innen von Familienzentren am 09. März 2016. Beide Veranstaltungen sind überregional und finden in Duisburg statt.  Nähere Infos und Anmeldung unter:

 Vorschau_Veranstaltungen_1. Quartal 2016  

Faxformular_Anmeldung

G.I.B. Artikel zum Projekt

Das  Magazin "G.I.B.INFO" der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung des Landes Nordrhein-Westfalen berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über das Projekt "Neue Wege NRW". Den Artikel "Neue Wege der Kooperation - neue Chancen für den Wiedereinstieg" lesen Sie hier

Artikel_G.I.B.Info_4_15

logo iaqLogo Universität Duisburg-EssenLogo InnovabestLogo Europäische Union Europäischer SozialfondsLogo Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen